Auf der Jagd nach dem Gullfoss-Regenbogenfoto

Reisezeitraum: August 2015

Lieber Herr Pier!

Spät aber doch möchten wir uns für die wunderschöne, von Ihnen perfekt geplante Reise durch Island bedanken. Es war einfach traumhaft! Wir sind schon oft und viel im Norden unterwegs gewesen – Dänemark, Schweden, Norwegen – aber vergleichbares hatten wir bis jetzt noch nicht erlebt.

Leider hatten wir die ersten beiden Tage Regenwetter, was uns aber nicht aufgehalten hat, Island mit seinen vielen verschiedenen Facetten zu erkunden. Das typische Gullfoss-Regenbogenfoto konnten wir mit unseren Kameras leider nicht einfangen – aber vielleicht wollten uns die Götter des Götterwasserfalls ja damit sagen, dass wir noch einmal in ihrem beeindruckenden Land vorbei schauen sollen.

Natürlich möchten wir uns auch ganz ganz herzlich für die wunderschönen, perfekt ausgewählten Unterkünfte bedanken. Jedes für sich war einzigartig und alleine wegen der wunderschönen Unterkünfte war es schon die Reise wert. In Erinnerung geblieben ist uns vor allem die Entspannung im Hot Tub bei kitschig-rosafarbenem Sonnenuntergang mit Blick aufs Meer (Eglisstadir). Es war schwer, da wieder rauszuklettern. Auch die Unterkunft am Pferdehof war an Mädchentraum nicht zu toppen – beim Blick aus dem Fenster nur grün und Pferde zu sehen, grenzte schon fast an einen Rosamunde-Pilcher-Kitschroman.

Auch die Gegend rund um Myvatn mit den bizarren Lavaformationen und den alienhaften Kratern sowie der Besuch des „nature bath“ waren einmalig. Unsere Haut war samtig weich und wir fanden heraus, dass es die Isländer sehr genau mit der Hygiene nehmen.

Und ja: Greta macht wirklich das beste Frühstück Islands!

Wir werden diese Reise durch Island ganz bestimmt in guter Erinnerung behalten! Danke vielmals, dass Sie es uns ermöglicht haben, entspannt, satt und mit unvergesslichen Eindrücken wieder nach Hause zu kommen und uns auf der Reise einfach ein bisschen treiben zu lassen.

Mit lieben Grüßen,
Kathrin, Barbara und Anna