Offroad Reise Island Urlaub

FAQ:

Die wichtigsten Infos zum Thema Mietwagen

Überblick über Versicherungen, Zuschläge, zusätzliche Kosten, inkludierte Leistungen, Wagentypen, Informationen und Extras.

Bei IslandReisen.info sind folgende Versicherungen und Zuschläge im Mietpreis enthalten. Zusätzlich Kosten fallen nur an, wenn Zusatzversicherungen oder Extraleistungen gewünscht sind! Die standardmäßig inkludierten Leistungen:

  • CDW-Versicherung (Collision Damage Waver), deutsch: Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt
  • Diebstahlversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Zweitfahrerversicherung
  • unbegrenzte Kilometer
  • Navigationssystem
  • Hotelabholservice wenn die Übergabe des Mietwagens in Reykjavik stattfindet

Im Folgenden beschreibe ich die CDW-Versicherung welche im Reisepreis enthalten ist. Im Anschluss werden sinnvolle Zusatzversicherungen dargestellt welche gebucht werden können.
Vorweg: Mit Zusatzversicherungen kann der Selbstbehalt nicht auf 0,- reduziert werden (das gibt’s in Island nicht). Wichtig: Schäden die bei Flußdurchquerungen entstehen, Reifenschäden oder Schäden auf dem Unterboden sind niemals mitversichert. Man muss grundsätzlich mit dem Wagen so fahren wie wenn es der Eigene wäre.
Im Reisepreis ist eine sogenannte CDW-Versicherung inkl. Diebstahlversicherung inkludiert (Collision Damage Waiver). Die ist eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt. Der Selbstbehalt beträgt max. 300.000 ISK (Stand 2017)

Definition der CDW im englischen Original:

„The CDW reduces the lessee‘s financial responsibility to a fixed amount of the vehicle (300.000 ISK) in case of damage or theft. Excluded from the collision damage waiver are the following damages:

“The accident (kasko) insurance does not cover:

a) Intentional damage or damage due to gross negligence on the part of the driver

b) Damage resulting from the driver being under the influence of alcohol, stimulants or sedatives, or in any other way incapable of driving the vehicle in a safe manner

c) Damage due to race or test driving

d) Damage due to war, revolution, civil unrest, riots

e) Damage done by animals

f) Holes burned into seats, carpets, or mats

g) Damage affecting only wheels, tires, suspension, batteries, glass (other than windows), radios, or loss by theft of parts of the vehicle and damage resulting from this

h) Damage caused by driving on rough roads to the vehicle’s transmission drive, other parts that are in or attached to the chassis; damage to the chassis resulting from the vehicle scraping rough roads for instance as a result of ridges being left by road graders; stones lodged in the road surface or on the shoulder of the road. The same applies to damage occurring when stones are thrown up, striking the underside of the vehicle during driving.

i) Damage resulting from driving in places where vehicle traffic is banned, such as paths, tracks, banks of snow, ice, unbridged rivers or streams, beaches, places only accessible at low tide, or other trackless areas

j) Damage caused by sand, gravel, ash, pumice, or other kinds of earth material being blown onto the vehicle.

k) If the vehicle is transported by sea, no compensation will be paid for damages caused by sea spray/seawater

l) In other instances, reference is made to the general conditions for accident (kasko) insurance.“

Weiters ist im Reisepreis eine „Third Party Liability Insurance“ (Kfz-Haftpflichtversicherung) inkludiert. Text im englischen Original: „All our vehicles are covered by a mandatory Third Party Liability Insurance. This insurance compensates for damage caused by the rented vehicle to a Third Party.“

Es besteht die Möglichkeit mit einer Zusatzversicherung den Versicherungsschutz zu erhöhen (siehe unten).

Bei einer Buchung einer Super Collision Damage Waiver (SCDW) wird der Selbstbehalt um rd. die Hälfte reduziert.

KategorieBeispielfahrzeugBezeichnungHochlandgenehmigung
AToyota Aygo oder ähnlicher WagenMiniNein
BHyundai i20 oder ähnlicher WagenEconomyNein
CVW Polo (a) oder ähnlicher WagenEconomy AutomatikNein
DVW Golf oder ähnlicher WagenKompaktklasseNein
EVW Golf (a) oder ähnlicher WagenKompaktklasse AutomatikNein
HSkoda Octavia Station 4x4MittelklasseNein
ISkoda Octavia (a) StationMittelklasse AutomatikNein
LDacia Duster 4x4 oder ähnlicher WagenSUV EconomyJa
NToyota RAV 4x4 (a) oder ähnlicher WagenSUV IntermediateJa
UMistubishi Pajero 4x4 (a) oder ähnlicher WagenSUV Full SizeJa
VToyota Land Cruiser 4x4 (a) oder ähnlicher WagenSUV PremiumJa
Land Rover Discovery (a) oder ähnlicher WagenSUV LuxuryJa
TOffroad Pick-up Camper 4x4SUV Standard CamperJa
ZHyundai H1 8 SitzerVANNein

(a) = Automatik

Wir garantieren die Kategorie des Mietwagens. Die vorgestellten Modelltypen sind Beispiele, damit Sie eine Vorstellung bekommen, welche Wagenart in diese Kategorie fällt.

Ja. Bei IslandReisen.info ist die Änderung kostenlos. Achten Sie aber bitte darauf, dass Sie dies ehestmöglich mitteilen. Je nach Verfügbarkeit berücksichtigen wir Ihre Änderungswünsche.

Gerne können Sie bei IslandReisen.info eine Vielzahl an Extras gegen Aufpreis dazu buchen.

Zusatzversicherungen und Zubehörsortiment auf einen Blick:

Extras für die perfekte FahrtKosten pro Tag
Super Collision Damage Waiver (SCDW) Vollkaskoversicherung mit verringertem Selbstbehalt€ 15,-/Tag
Gravel Protection (GP) ist eine Steinschlagversicherung€ 12,-/Tag
Sand & Ash Protection (SAAP) Versicherung gegen Schäden, die bei Sand und Aschestürmen entstehen€ 12,-/Tag
Versicherungspaket 1 (SCDW + GP)€ 20,-/Tag
Versicherungspaket 2 (SCDW + GP + SAAP)€ 27,-/Tag
Babysitz (0-13 kg)€ 15,-/Tag
Kindersitz (10-18 kg)€ 15,-/Tag
Booster Seat (15-36 kg) brauchen Kinder, die noch nicht groß genug für einen Erwachsenensitz sind€ 7,-/Tag
ZweitfahrerInkludiert
GPS NavigationssystemInkludiert
WIFI GerätInkludiert
Dachbox (nicht für alle Klassen verfügbar)€ 15,-/Tag
One Way Free - Falls der Annahmeort nicht der Rückgabeort ist€ 37,- einmalig

Nein. Im Winterzeitraum sind Spikes serienmäßig an den Autos angebracht. Wenn Sie spezielle Wünsche haben, können Sie gerne Extras dazu buchen. In den Wintermonaten empfiehlt es sich ein Allrad-Fahrzeug zu wählen, da die Straßen oft mit einer dicken Eisschicht belegt sind.

Sie können mittels Banküberweisung nach Zusendung der Buchungsbestätigung bezahlen. Extra Leistungen, die den Mietwagen betreffen können auch vor Ort bei der Mietwagenannahme bezahlt werden.

Der Fahrer (ggf. auch der Zweitfahrer) muss einen gültigen Führerschein vorweisen, den er schon mindestens ein Jahr lang besitzt. Das Mindestalter des Fahrers hängt von der Mietwagenkategorie ab. Wenn der Führerschein nicht in lateinischer Schrift vorliegt (z.B. Arabisch, Griechisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch etc.), dann benötigen Sie einen internationalen Führerschein.

  • Mini bis Mittelklasse: mindestens 20 Jahre
  • Luxus bis SUV Intermediate: mindestens 25 Jahre
  • SUV Full Size bis SUV Luxury: mindestens 25 Jahre

Im Mietpreis ist ein Zweitfahrer inkludiert. Nur dieser Zweitfahrer ist mitversichert.

Sie brauchen nur drei Dinge:

  • Voucher von IslandReisen.info
  • Führerschein
  • Kreditkarte

Sie können den Wagen direkt beim Flughafen Keflavík oder in Reykjavik abholen. Wenn die Annahme in Reykjavik geplant ist, werden Sie direkt vom Hotel abgeholt und zum Mietwagen gefahren.

Nein, aber wir bieten Ihnen einen Shuttle Service an, der Sie bequem zum Mietwagen bringt. Die Fahrzeit beträgt nur wenige Minuten und ist kostenlos.

In der Regel ist der Annahme- und Abgabeort für Sie vorgeplant. Sollten Sie jedoch außerplanmäßig einen anderen Abgabeort wählen, entsteht eine One-Way-Gebühr von 40 Euro.
 

Nein, Grenzübertritte mit dem Mietwagen sind nicht erlaubt.

Bei IslandReisen.info sind Rückgaben und Abholungen auch außerhalb der Bürozeiten möglich und werden individuell an die Flugzeiten der Reisenden angepasst. (Auch wenn beispielsweise die Abholung bzw. die Rückgabe um 1:00 Uhr Früh erfolgt.)

Ja. Falls nicht wird die Befüllung über die Kreditkarte abgebucht und eine Servicegebühr von rd. 25 Euro berechnet.

Ja. Sofern der Wagen verfügbar ist können Sie die Mietzeit verlängern. Es ist auch möglich eine andere Wagenkategorie zu buchen. Je nach Änderung kann ein kleiner Zuschlag anfallen. Teilen Sie uns Ihren Änderungswunsch bitte ehestmöglich mit.

Sie können Ihre Buchung auf Grundlage der gesetzlichen Rücktrittsrechte bzw. der Rücktrittsrechte aus den AGBs stornieren. Bitte beachten Sie hierbei die angeführten Stornogebühren, die eventuell anfallen können:

  • bis 34. Tag vor Reiseantritt 10% des Reisepreises.
  • ab 33. bis 22. Tag vor Reiseantritt 25% des Reisepreises.
  • ab 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50% des Reisepreises.
  • ab 14. bis 4. Tag vor Reiseantritt 75% des Reisepreises.
  • ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt 90% des Reisepreises.

Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Downloadlink: http://www.islandreisen.info/agb

Bei einem Unfall oder einem technischen Fehler erreichen Sie rund um die Uhr eine Pannenhilfe. Die entsprechenden Kontaktnummern finden Sie auf dem Mietwagenvoucher und/oder im Detailprogramm.

Die Kreditkarte wird bei Annahme des Mietwagens mit der Kaution belastet und bei der Rückgabe wieder entlastet, sofern keine dem Vermieter zurechenbaren Schäden entstanden sind. Die Freigabe der Kaution kann erfahrungsgemäß bis zu einem Monat dauern.

Bitte melden Sie den Schaden sofort IslandReisen.info und/oder dem Mietwagenverleih. Bei Rückgabe des Mietwagens werden die Schäden im Mietwagen-Protokoll vermerkt. Zudem kann es hilfreich sein, wenn Sie bei einem Schaden mit anderen Verkehrsteilnehmern einen internationalen Unfallbericht ausfüllen.

Falls die vorgesehene Mietdauer überschritten wird, muss ein zusätzlicher Mietwagentag bezahlt werden. Beispiel für einen Miettag: Wenn die Annahme um 9:00 Uhr morgens erfolgt, wäre die späteste Rückgabezeit um 8:59 Uhr.

Ja, aber nur innerhalb Islands. Bei einem Transport des Fahrzeuges auf See, zahlt der Mietwagenverleih keine Kompensationsleistung für Schäden, die von Meerwasser o.ä. verursacht werden.


Üblicherweise nicht. Ein Beispiel für eine Mautgebühr ist der Tunnel, der unter dem Hvalfjördur (Walfjord) hindurchführt. Dort fallen pro Fahrt umgerechnet etwa 10 Euro an.

Urlaub in Island gefällig?

Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Urlaubsplanung.

Zum Anfrageformular